Lust auf frische Erdbeeren?

Folgende Erdbeersorten haben wir für Sie im Angebot:

Flair
(frühe Sorte, mittelrote, glänzende Frucht, süß mit feiner Säure, geeignet zum Frischverzehr)

Elianny
(frühe Sorte, mittelrot glänzend, süß aromatisch, geeignet zum Frischverzehr, für Konfitüre und zum Frosten)

Malling Centenary
(frühe Sorte, mittelrote, glänzende Frucht, süß und saftig, geeignet zum Frischverzehr und zum Frosten)

Sonata
(mittelfrühe Sorte, mittelrot glänzend, süß aromatisch, geeignet zum Frischverzehr, für Konfitüre und zum Frosten)

Asia
(mittelspäte Sorte, mittelrot glänzend, süß aromatisch, geeignet zum Frischverzehr und für Konfitüre)

Malwina
(späte Sorte, hervorragendes Aroma, festes rotes Fruchtfleisch, geeignet zum Frischverzehr, für Konfitüre und zum Frosten)

Rumba
(große, glänzende Frucht, mittlere Fleischfestigkeit, geeignet zum Frischverzehr und für Konfitüre)

Leckere Rezepte mit Erdbeeren:

Zutaten:

  • 18 Stangen Spargel
  • 250 g Erdbeeren
  • 60 g Pinienkerne
  • etwas geriebenen Parmesan
  • Basilikum
  • Weißweinessig
  • Walnuss- oder Olivenöl
  • etwas Salz, Pfeffer, Milch, Zucker, Honig Zitronensaft
  • gehackte Petersilie
  • einige große Blätter vom Kopfsalat


Zubereitung:

Den Spargel gut schälen, in 3 - 4 cm lange Stücke schneiden und in Wasser mit einer Prise Salz, Zucker, etwas Milch und einigen Tropfen Zitronensaft bissfest kochen.

Aus Essig, Öl, etwas Spargelwasser eine Vinaigrette herstellen und mit Salz, Pfeffer und etwas Honig kräftig abschmecken.

Dann die Pinienkerne ohne Öl anrösten.

Den lauwarmen Spargel mit den geputzten Erdbeeren und dem Basilikum vermischen und auf dem Kopfsalat anrichten, in die Vinaigrette einlegen und mit den gerösteten Pinienkernen und dem grob geriebenen Parmesan bestreuen.

Zutaten für 6 Gläser:

  • 10 Holunderblütendolden und nach Belieben Holunderblüten zum Garnieren
  • 1 Zitrone
  • 150 g Zucker
  • 400 ml Weißwein
  • 300 g Erdbeeren
  • Eiswürfel
  • 1 Flasche Erdbeersecco

 
Zubereitung:

Holunderblütendolden gut ausschütteln, um Verunreinigungen zu entfernen. Zitrone waschen und in Scheiben schneiden.
Zucker mit Weißwein und 700ml Wasser aufkochen und über die Blüten und Zitronenscheiben gießen. Alles über Nacht ziehen lassen.
Am nächsten Tag Holunderblüten-Fond durch ein feines Sieb oder Tuch passieren und in ein Bowle-Gefäß umfüllen.
Erdbeeren waschen, putzen, nach Belieben klein schneiden und zusammen mit den Eiswürfeln in die Bowle geben. Mit Secco aufgießen, evtl. mit Holunderblüten garniert servieren.

 

Zutaten:

  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 90 g Cornflakes (ungesüßt)
  • 9 Blatt Gelatine (für kräftige Farbe: rote)
  • 750 g Erdbeeren
  • 80 g Zucker
  • 250 g Joghurt
  • 250 g Schlagsahne
  • 250 g Quark

 
Zubereitung:

Schokolade grob hacken, in einem kleinen Topf über einem heißen Wasserbad schmelzen. Cornflakes grob zerbröseln, zur geschmolzenen Schokolade geben und rühren, bis alle Cornflakes mit Schokolade überzogen sind.
Eine Springform (26cm) mit Backpapier auslegen und die Cornflakesmasse darin gleichmäßig verteilen. Ca. 30 min. kühl stellen, bis die Masse fest ist.
Währenddessen die Gelatine nach Packungshinweis einweichen. Die Erdbeeren waschen und halbieren. Einige zum Garnieren beiseite legen. Eine Hälfte der klein geschnittenen Früchte auf dem Boden verteilen, die übrigen mit der Hälfte des Zuckers pürieren.
Das Püree leicht erwärmen, 3 Blatt Gelatine darin auflösen. Joghurt mit dem restlichen Zucker verrühren. 1/3 der Joghurtmasse in einem Topf erwärmen und die restliche Gelatine darin auflösen (7 Blatt). Die Masse mit dem übrigen Joghurt verrühren und abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
Die Creme auf dem Cornflakesboden glatt streichen. Das abgekühlte Erdbeerpüree darauf verteilen und mit Hilfe einer Gabel leicht marmorieren.
Die Torte min. 4 Stunden kalt stellen, bis die Creme fest ist. Vor dem Verzehr nach Belieben mit den beiseite gelegten Erdbeeren garnieren.

 

Zutaten:

  • 500 g Erdbeeren
  • 3 EL Honig
  • 500 g Vollmilchjoghurt

 
Zubereitung:

Alle Zutaten pürieren. Dann in Gläser füllen.
Ergibt ein Getränk für 4 Personen.

Tipp: Gekühlt servieren. 

Zutaten:

Für den Boden:

  •  200 g Löffelbiskuits
  • 100 g Butter

Für den Belag:

  • 250 g Frischkäse (Philadelphia)
  • 6 EL Zucker
  • 1 Pck. Götterspeise Zitrone
  • 1 Tasse Wasser
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Pck. Vanillinzucker
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 1/2 ausgepresste Zitrone
  • 250 g frische Erdbeeren oder 250 ml Grimm’s Erdbeersoße         
  • 2 Blatt Gelatine

 
Zubereitung:

Für den Boden die Löffelbiskuits fein zerbröseln. Die Butter schmelzen lassen und mit den Biskuitbröseln vermischen. Eine Springform mit Backpapier auslegen. Die gesamte Menge wird auf dem Springformboden verteilt und angedrückt.
Den Frischkäse mit Zucker und Zitronensaft anrühren. Götterspeise mit Wasser anrühren, 10 Minuten quellen lassen, dann leicht erhitzen (aber nicht kochen lassen). Abkühlen lassen und unter den Käse geben. Die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif schlagen und unter den Käse mischen. Käsemasse über den Biskuitboden füllen. Das Ganze über Nacht kühl stellen.
Am nächsten Tag die Blattgelatine in Wasser einweichen. Die Erdbeersoße oder die pürierten frischen Erdbeeren (nach Bedarf süßen) erwärmen und die eingeweichte Gelatine unterrühren. Die Soße abkühlen lassen und dann über die Käsemasse gießen; nochmals einige Stunden kalt stellen.

 

Zutaten:

  • 300 g frische Erdbeeren
  • 30 g Zucker
  • 2 cl Orangenlikör
  • einige Minzblättchen
  • 0,5 l trockener Weißwein
  • 0,5 l Fraisecco

 
Zubereitung:

Die Erdbeeren entkelchen und halbieren. Mit Zucker, Orangenlikör, Wein und Minzblättchen aufgießen und umrühren, bis sich der Zucker gelöst hat.
Im Kühlschrank mindestens 1 Std. ziehen lassen.
Vor dem Servieren mit dem gut gekühlten Fraisecco aufgießen.

 

Zutaten:

  • 500 g Erdbeeren
  • 500 g Joghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  •  ½ TL abgeriebene unbehandelte
  •  Zitronenschale
  •  100 g Zucker
  •  4 EL gemahlene Haselnüsse
  •  Minzblättchen


Zubereitung:

Die Erdbeeren waschen und halbieren. 4 Erdbeeren zum Garnieren beiseite legen.
Joghurt, Zitronensaft, Zitronenschale und Zucker verrühren.
In 4 hohe Gläser schichtweise Erdbeeren, Haselnüsse und Joghurt füllen.
Die oberste Schicht Joghurt mit den restlichen Erdbeeren und Minzeblättchen garnieren.

 

Zur Anzeige der Google Maps Karte klicken Sie bitte hier:

Karte aktivieren

Hinweis: Um den Datenschutz auf unserer Website zu gewährleisten, ist Google Maps deaktiviert, wenn Sie unsere Website das erste Mal betreten. Nach der Aktivierung wird Google Maps Ihre IP-Adresse speichern. Diese wird anschließend in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat nach der Aktivierung von Google Maps keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.